Go Back

Vegane Kartoffelklöße

Diese Klöße sorgen für Abwechslung auf dem Teller! Super lecker als Hauptspeise oder als Beilage.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Kleinigkeit
Portionen 4

Zutaten
  

Für die Füllung

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 cm Ingwerwurzel
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Zweige frischer Rosmarin
  • 1 Chilischote
  • 1 TL Ghee
  • 1/2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1/2 TL Senfkörner
  • 1/2 TL Kurkuma (gemahlen)
  • 3/4 TL Steinsalz
  • 1 TL Dattelsirup
  • 1 Schuss Kokosmilch

Für den Teig

  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 1/4 TL Natron
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1/4 TL Kreuzkümmelsamen
  • 3/4 TL Steinsalz
  • 200 ml Wasser

Anleitung
 

  • Kartoffeln bissfest garen, abkühlen lassen, dann schälen und würfeln
  • Inzwischen Ingwer und Zwiebel schälen, Rosmarin waschen und trocken schütteln, alles fein hacken
  • Chili waschen, halbieren, Kerne entfernen und ebenfalls fein hacken
  • Ghee in einer Pfanne erhitzen, Kreuzkümmelsamen und Senfkörner darin kurz rösten, bis sie aufspringt, dann Ingwer, Chilipulver und Zwiebel zufügen
  • Nach 3 Minuten Kurkuma, Salz und Kartoffeln in die Pfanne geben, gut schwenken bis die Gewürze gleichmäßig verteilt sind
  • Dattel halbieren, Stein entfernen und kleinschneiden
  • Kartoffelmasse, Dattelsirup, Rosmarin und Kokosmilch in eine Schüssel geben und grob zerstampfen und abkühlen lassen
  • Für den Teig alle Zutaten in einer Schüssel gut vermengen, bis ein glatter Teig entsteht
  • Abgekühlte Kartoffelmasse zu ca. 10 Kugeln formen, diese dann durch den Teig ziehen und auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck setzen.
  • Mit etwas Öl bepinseln und für ca. 15 Minuten backen
  • Evtl. für die letzte Minute den Ofengrill anschalten, sodass sie eine schöne Bräunung bekommen